Frauen

Frauen · 23. Juli 2020
Hormone regulieren als essenzielle Botenstoffe unseres Körpers das gesamte psychophysische Leben. Dabei hat das komplexe Zusammenwirken dieser hocheffizienten Biokatalysatoren einen erheblichen Einfluss auf alle organischen Prozesse und steuert aus diesem Grund entscheidend zu unserem psychosomatischen Wohlbefinden bei.
Frauen · 06. April 2020
Es können die klassischen Hitzewallungen sein, unerklärliche Gewichtszunahme, Migräneanfälle oder einfach eine verstärkte Müdigkeit und Lustlosigkeit in Beruf und Alltag. Mit diesen und vielen weiteren Symptomen können sich die Wechseljahre ankündigen.
Frauen · 08. Januar 2020
Manche Patienten geraten in Ratlosigkeit und stehen vor der Frage: Was ist „los“ mit mir? Erfahren Sie mehr über die Nebennierenrindeninsuffizienz und wie sich die Krankheit zeigen kann.
Frauen · 17. September 2019
Früher oder später erlebt es jede Frau: das Klimakterium, auch Wechseljahre genannt. Dies bezeichnet die Zeit vor und nach der letzten Regelblutung, der Menopause.
Frauen · 26. März 2018
Immer wieder werde ich in meiner Hormonsprechstunde gefragt, wie andere Frauen den Beginn der Wechseljahre erleben. Mehr dazu in den Kommentaren unten.
Frauen · 07. Februar 2018
Belastungsprobe Wechseljahre
Haben Sie das schon einmal erlebt: Sie sind zu Gast beim Abendessen und plötzlich rinnt der Schweiß? Sie fahren U-Bahn und bekommen eine Panikattacke? Sie sind beim Bäcker, Ihre Lieblingsbrötchen sind ausverkauft und Sie fangen an zu weinen? Meistens kommen die Beschwerden aus heiterem Himmel: Hitzewallungen, Schweissausbrüche, Panikattacken und Stimmungsprobleme sind deutliche Symptome der Wechseljahre (Menopause). Die nachlassende Hormonproduktion macht dünnhäutig. Da werfen einen...
Frauen · 22. Januar 2018
Osteoporose-Gefahr für den Knochen der Frau
Osteoporose: Im Alterungsprozess der Frau nimmt der Knochen eine Schlüsselposition ein. Mit jedem Jahr nach der Menopause ist er gefährdeter, Knochensubstanz zu verlieren. Noch bis zu den Wechseljahren wird regelmäßig nicht nur beim Eisprung und während der Monatsblutung, sondern auch in der Schwangerschaft Calcium aus dem Knochen gelöst. Der hohe Östrogenspiegel in diesen Jahren aber kann die Wiederaufnahme von Calcium in den Knochen gewährleisten und Entzündungen abwehren. Mit den...
Frauen · 15. Januar 2018
Schlaflos und verschwitzt
70 bis 80 Prozent aller Frauen in den Wechseljahren leiden unter Schlafstörungen, Hitzewallungen, Schweissausbrüchen, Angstzuständen, depressiven Verstimmungen, Trockenheit der Scheide, Blasenentzündungen und Lustlosigkeit. Die Verordnung von Psychopharmaka ab dem 45. Lebensjahr der Frauen steigt rasant an. Immer mehr setzt sich aber die Erkenntnis durch, daß diese Symptome nicht nur mit Psychopharmaka bekämpft werden sollten, sondern mit Hormonen an den Ursachen angesetzt werden kann:...
Frauen · 16. Dezember 2017
Demenz vorbeugen mit Östrogenen
Demenz vorbeugen mit Östrogenen Frauen erkranken häufiger an Demenz als Männer. Das kann nicht nur mit der längeren Lebenserwartung von Frauen erklärt werden. Denn bereits ab dem 65 Lebensjahr steigt das Risiko an Demenz zu erkranken besonders für Frauen deutlich an. Mehr als die Hälfte der Frauen klagen in den Wechseljahren über Gedächtniseinbußen. Durch den Östrogenmangel können kognitive Beeinträchtigungen wie Merkfähigkeitsstörungen und Konzentrationsstörungen entstehen....